DJK Regensburg vs. SVZ I

,

10.10.2020

Erste Mannschaft erkämpft sich zum Auftakt ein 6:6-Unentschieden beim DJK SB Regensburg

Mit einem hart umkämpften 6:6-Unentschieden ist die erste Tischtennis-Herrenmannschaft des SV Zuchering beim DJK SB Regensburg in die neue Spielzeit in der Verbandsliga Südost gestartet.

Zu Beginn sah alles nach einem ungefährdeten Sieg für die Gastgeber aus, da die Zucheringer im ersten Durchgang weder im vorderen noch im mittleren Paarkreuz eine Partie für sich entscheiden konnten und somit einen 0:4-Rückstand gegenüberstanden. Zwei Siege von Andreas Schminke und Steffen Freudenberg brachten die Gäste aus Ingolstadt allerdings wieder zurück ins Spiel. Matthias Marberger und Michael Noll konnten anschließend auf 4:4 erhöhen. Unglücklich mussten sich im Anschluss Stephan Lehner und Michael Tomasik trotz starker Leistung in der Mitte geschlagen geben. Am Ende war es erneut das stark aufspielende hintere Paarkreuz, das zwei weitere Zähler einfuhr und somit das hochverdiente Unentschieden sicherte.

Am kommenden Samstag, den 17.10.2020, stehen für den SV Zuchering die ersten beiden Heimspiele gegen den TTC Freising-Lerchenfeld und den TUS Bad Aibling auf dem Programm. Mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung will die Mannschaft auch dann wieder wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt einfahren.

(Mar)